LED Stroboskop im Test: EUROLITE LED Strobe COB PRO 6x10W DMX

Guten Morgen Freunde des bunten Lichts

Diesmal ist ein LED Stroboskop auf meinem Seziertisch gelandet, der Eurolite LED Strobe COB Pro mit 6 x 10 Watt LED Arrays. Nun was konnte man bisher von LED Stroboskopen erwarten ? … nicht viel, sie waren teilweise hell aber letztlich nichts Anderes als ein LED Blinder, der knackige Stroboskopeffekt fehlte zumeist gänzlich und auch die Helligkeit konnte nicht überzeugen. GANZ ANDERS der Strobe von Eurolite, ich sags gleich vorweg, ich habe das Gerät nach dem Test direkt behalten und gekauft, bisher von allen Testgeräten meine absolute Kaufempfehlung!

Was habe ich im Test gemacht? Ich habe das Stroboskop  auf Jobs mitgenommen und bei uns in der Halle gegen ein analoges Strobe gleicher Leistungsklasse antreten lassen, vorher jedoch noch kurz die  Daten des Gerätes:

  • Helligkeit und Blitzfrequenz stufenlos einstellbar
  • Komfortable Adressierung und Einstellung über Control Board mit LED-Anzeige und drei Bedientasten
  • DMX512-Steuerung
  • Mikrofonempfindlichkeit über Control Board einstellbar
  • Bedienbar im Standalone-Modus mit Master-/Slave-Funktion oder DMX-Interface
  • Musiksteuerung über eingebautes Mikrofon
  • Ausgestattet mit sechs leistungsstarken 10-W-COB-LEDs
  • Anschluss für analogen Controller
  • Mit 3-poliger XLR-Anschlussbuchse

Technische Daten

  • Blitzfrequenz: 1-12 Hz
  • LED-Typ: 10-W-Array
  • Musiksteuerung: über eingebautes Mikrofon
  • Spannungsversorgung: 230 V AC, 50 Hz ~
  • Anzahl der LEDs: 6
  • Maße: 380 x 95 x 165 mm
  • Gesamtanschlusswert: 40 W/95 VA
  • Gewicht: 2 kg
  • DMX512-Anschluss: 3-pol. XLR
  • Anzahl der DMX Steuerkanäle: 2

Nach dem Auspacken erstmal kurz befingert, es ist ordentlich verarbeitet und hat das Housing wie man es von den analogen Strobos der 750 Watt Klasse kennt. 6 x 10 Watt LED Array — bei LED fährt man im allgemeinen ganz gut wenn man an die Leistungswerte einfach eine Null drannhängt — das bedeutet, hier wären etwa 600 Watt Halogen – Lichtleistung zu erreichen, somit ist der Vergleich zu einem 750 Watt Stroboskop gar nicht unrealistisch.

Nun wofür ist das Gerät eigentlich gedacht? – Natürlich für den Partyuser – Wer kennt das nicht, ne kleine Party man liefert ein wenig Grundlicht, eine Tonanlage und natürlich ein Stroboskop… aber dann hat man nur einen Stromkreis zur Verfügung!!  Entweder die Anschlussleistung reicht nicht mehr für das Stroboskop oder man hört das liebevolle Knacken des „günstig“ Gerätes in der Tonanlage, was bei Techno eventuell ssogar gut rüberkommt, aber bei allem Anderen nur das Eine bedeutet, nämlich das Ding bleibt im Auto.

Was gäbe es da optimaleres als ein LED Stroboskop welches diese Probleme nicht kennt. Bisher konnten diese Geräte, wie oben bereits kurz angesprochen, jedoch den Stroboskop Effekt nicht richtig darstellen, es lief auf eine Art Blinder Funktion hinaus. Anders das Strobe von Eurolite! ENDLICH konnte jemand den echten Strobe Effekt mit LED nachbilden, mit mehr als akzeptabler Leistung. Das Strobe Blitzen wird perfekt umgesetzt und die Bedienung und Funktionalität bietet alles was man sich wünscht, sogar ein digitales Display wurde dem Gerät gegönnt. Anschlüsse sind ordentlich verarbeitet – Lange Rede kurzer Sinn: Der Blitzer tut genau das was er tun soll, bei einer Party blitzen :).

Um einen groben Anhaltspunkt zu haben wie denn die Leistung nun wirklich eingeschätzt werden kann haben wir einen Showtec Strobo mit 750 Watt neben den LED Strobe Pro gehängt und bei uns im Lager getestet, mit dem Ergebniss dass das Eurolite Gerät gefühlt sogar noch ein klein wenig mehr Leistung brachte als das Showtec Gerät, das Effektbild beider Geräte war nahezu vergleichbar, der LED Strobe konnte den 750 Watt Blitzer zu 100% ersetzen und genau das war es worauf ich gewartet hatte.

Ab dem Tag war der Eurolite Strobe bei jeder kleinen Veranstaltung mit am Start, bereits im Fasching hatten wir ihn für 2 Events im Einsatz und selbst bei Veranstaltungen mit 200 Gästen war er vollkommen ausreichend,  im Alltag hat sich die Qualität bewährt er funktioniert auch nach einigen Einsätzen tadellos.

Kaum Stromverbrauch, kein geknacke in der Anlage, zuverlässig einsetzbar und er lag nicht einmal im Auto während einer Veranstaltung. Ihr merkt ich bin von dem Teil restlos überzeugt, maximal beim Preis muss man ein klein wenig bluten, aber die Vorteile wiegen diesen Nachteil meiner Meinung nach auf!

Respekt an Steinigke die es geschafft haben das analoge Strobo abzulösen, ich warte nun noch auf ein 120 Watt bzw 150 Watt Modell dann kann ich endlich alle Strobos in den Ruhestand schicken, weiter so!!

Ich hoffe ihr hattet ein wenig Spass beim Lesen und vielleicht freut sich der Ein oder Andere bald beim Auspacken des Gerätes über meinen KAUFTIPP!

Als nächstes werde ich mir den neuen Eurolite Scanner mit 90 Watt COB Lampe vornehmen – gerade bei Spot Köpfen bin ich gespannt ob auch hier die COB Technik punkten kann, bis demnächst euer

Bernhard
Creativworks

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s